19

🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

Información sobre 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

Am liebsten wandere ich alleine, dabei kann ich tun und lassen was und wie ich es will.
Dennoch, sehr wichtig für mich, zwischendurch sind Touren mit Freunden, ein absolutes muss. Also wer mal Lust und Laune hat - einfach bei mir melden für eine gemeinsame Tour 🏞 🥾
Getreu dem Motto: Alles kann nix muss
Das Urheberrecht © für alle von mir hier im Rahmen der Tourendokumentation oder zu Highlights geposteten Fotos behalte ich mir ausdrücklich vor, eine Verwendung außerhalb von Komoot.de bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.👑 Königreich Württemberg 👑
Furchtlos und treu
.....und als der liebe Gott die Welt erschuf, fragte er sie Steine :
„Steine, wollt ihr Schwaben sein?“
Die Steine antworteten traurig und leise:
„ würden wir schon gern, doch wir sind nicht hart genug!“ 😊✌

Distancia

1.569 km

Tiempo en movimiento

316:53 h

Cronología
  1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒 hizo una caminata.

    Hace 3 días

    02:55
    14,0 km
    4,8 km/h
    90 m
    90 m
    A JuSieKu, Ute y 10 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Hello from the most beautiful city in the world!
      Hiking report follows.

      Traducido porVer original
      • Hace 3 días

    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Hello from Bavaria!This short hike goes through the picturesque town of Bad Tölz in the foothills of the Alps on the Isar in the Bad Tölz-Wolfratshausen district.
      The starting point is deliberately chosen a little outside at the Tölzer Löwen ice rink in order to park for free and relaxed. Unfortunately, it rained part of this hike, but to be clear, Bad Tölz is always worthwhile and absolutely worth seeing!
      de.wikipedia.org/wiki/Bad_T%C3%B6lzbad-toelz.debad-toelz.de/_Resources/Persistent/0/8/1/0/08103e38ab60401b3f3edf903e0cab1461b08318/BT-Stadtrundgang_deu51.pdfAfter the ice rink, after about 1.5 kilometers you will reach the Maria Hilf Church / Mühlfeldkirche.de.wikipedia.org/wiki/Maria_Hilf_(Bad_T%C3%B6lz)Then you can go through the city gate to the town hall, planetarium and puppet theater. Immediately below is the Markstraße "the ballroom of the Oberland". This market street with its picturesque houses is a must have and should definitely be enjoyed. The series "Der Bulle von Tölz" was also filmed here. The Kaspar Winzerer III monument is also located in the middle of Marktstrasse.de.wikipedia.org/wiki/Kaspar_III._WinzererThe old town hall of Bad Tölz is just below. As well as the monument by Thomas Mann. Thomas Mann is considered one of the greatest writers of the 20th century. As early as 1903, Thomas Mann had notes that he liked Bad Tölz very much and that he wanted to visit a friend there. In 1908, the then only four-member family decided to spend their first vacation in Tölz: in the Villa Held in Gaißacher Strasse, which no longer exists today. Immediately afterwards the Assumption of Mary city church follows. The parish church Maria Himmelfahrt is located in the center of Bad Tölz. It is a defining structure of the Tölz townscape and the oldest existing structure in the Isarwinkel. The patronage of the church is celebrated on August 15th, the feast of the Assumption of Our Lady. Tölz's oldest cemetery was located around the church until 1615. Some of these tombstones are now embedded in the outer wall of the church.de.wikipedia.org/wiki/Mari%C3%A4_Himmelfahrt_(Bad_T%C3%B6lz)Continue along Marktstrasse to the Marienbrunnen ⛲.de.wikipedia.org/wiki/Datei:Marienbrunnen_Marktstra%C3%9Fe_15_(Bad_T%C3%B6lz).JPGThe Marienstift is located a little further down towards the Isar. The Marienstift or Kruglederer House is a historic building in the old town of Bad Tölz in Upper Bavaria. It forms the southern lower end of the marketplace development and, with its strikingly painted west facade, shapes the view from the Isar and Isar bridge to the old town of Tölz.de.wikipedia.org/wiki/Marienstift_(Bad_T%C3%B6lz)Now we cross the Isar over the bridge. When the weather is nice, you should also enjoy the moment here and enjoy the magnificent view of Bad Tölz, the Isar, Kalvarienberg and the Alpine panorama! 🤩 The tour now leads to the Church of the Holy Trinity and the Franciscan spa garden.de.wikipedia.org/wiki/Kanzel_Heilige_Dreifaltigkeit_(Bad_T%C3%B6lz)Behind the Franciscan Church is the Rose Park. Enjoy the rose scent, which is loving
      planted beds and recharge your batteries in the labyrinth. Behind the Rosenpark, through a wall, you get to the Franciscan Garden. This invites with shady places and a pond to linger.

      Traducido porVer original
      • Hace 7 días

  2. A Schnadi, Eva🐴 y 7 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Goodbye!This is a short hike around the Karlsfelder See with a stop in the beer garden.
      The groundwater lake near Karlsfeld is located about 13 km northwest of the city center of Munich and 3 km southwest of Dachau at an altitude of 482 m above sea level. NN in the middle of the Dachauer Moos. In north-south direction, the lake extends over a length of 940 meters, the width is between 150 and 320 meters. It is 10 meters deep in the south and only 6 meters in the north. At its north end it has two overflows. The Moosgraben, which drains over the Kaltenbach to the Amper, and the Tiefengraben, which flows over the Dachau-Schleissheim Canal to the Würm. The annual mean volume (MQ) is about 260 liters per second. As a result, the lake water is renewed within a month. Immediately to the northwest of the bathing lake there is a wet biotope and another small quarry pond, the so-called Schallweiher, as well as an overburden dump that is 505 m above sea level. NN rises and serves as a lookout point.
      de.wikipedia.org/wiki/Karlsfelder_SeeMany greetings yoursMammoth Frank

      Traducido porVer original
      • Hace 2 días

  3. A Ute, Dolly_1008 y 43 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Servus!Diese schöne 20 Kilometer Wanderung beginnt in Neubulach-Kohlertal im Landkreis Calw.Schon nach einem Kilometer befinden sich zahlreiche Felsformationen und Bauwerksreste wie Mauern und Treppenstufen auf schönen Pfaden.
      Gleich danach ist erreicht man die Burgruine Waldeck.
      Die Burgruine Waldeck ist die Ruine einer Spornburg auf einem 410 m ü. NN hohen Felssporn über dem Nagoldtal und dem kleinen Ort Kohlerstal bei der Stadt Calw. Sie wurde um das Jahr 1100 als edelherrliche Gründung einer Nebenlinie der Grafen von Calw erbaut und diente zur Zeit des Faustrechts als eine im ganzen Land gefürchtete Ritterburg. Im Jahre 1284 wurde die Burg zerstört und später von den Hohenbergern wieder aufgebaut. Um 1450 ging die Burg in den Besitz des Klosters Hirsau und später in den Besitz der Truchsesse von Waldecke über. Es befindet sich eine schöne Grillstelle auf der Burgruine die zum verweilen einlädt.
      de.wikipedia.org/wiki/Burg_Waldeck_(Schwarzwald)Nach nur 500 Metern kommt schon die nächste Grillstelle. Der Rastplatz Geigerle. Gegenüber des Rastplatzes sind zwei aneinandergelehnte Felsblöcke, die wie ein Zelt aussehen. Im Volksmund wird diese Stelle als "Geigerles Lotterbett" bezeichnet. Ein armer Geigenmusikant soll hier in früherer Zeit seine Schlafstätte gehabt haben. An dieser Stelle kommen wir gegen Ende dieser Wanderung nochmals vorbei.
      Nach Rund 6 Kilometern kommt man zu einer schönen alten Kirche. Die evangelische St.-Candidus-Kirche in Kentheim, einem Stadtteil von Bad Teinach-Zavelstein, ist frühromanischen Ursprungs und eine der ältesten Kirchen Süddeutschlands. Ihr Namenspatron ist der Märtyrer Candidus.
      de.wikipedia.org/wiki/St.-Candidus-Kirche_(Kentheim)Nun gelangt man ins schöne wildromantische Rötelbachtal. An so heißen Sommertagen wie heute eine besonders willkommene Abwechslung und Abkühlung. Geschichtliches zu den Stufen und dem Stein-Überweg über den Rötelbach:
      Unter hartem, körperlichen Einsatz wurden die Stufen oberhalb des Weges von den Vorfahren (Großvater und Urgroßvater) des Besitzers um das Jahr 1900 hergestellt. Der Weg wurde von den Bewohnern Sommehardt's und Lützenhardt's seinerzeit hauptsächlich begangen, um zum Markt oder zur Arbeit nach Calw zu gelangen. Dank dieser Stufen konnten sie nun geordnet und gefahrenlos durch den Wald gehen. Der Grundstücksteil unterhalb des Weges war zur damaligen Zeit Wiese/Weide. Damit das Gras nicht zertreten wurde, legte man den Weg und die kleine Brücke mit den beiden großen, länglichen Steinquadern über den Rötelbach an. Die weiter führenden Stufen dienten auch dazu, dass die Passanten auf dem Weg blieben und nicht nebenher Reisig/Feuerholz mitnahmen, welches damals in fast jedem Haushalt gebraucht wurde. In dieser Zeit wurde auch noch die sichtbare Bachmauer errichtet, damit der Bach bei Hochwasser keine Schäden an der Wiese anrichten konnte. Unterhalb der wenigen Stufen zum Weg führte ein Wassergraben entlang des Weges.
      Dieser Graben begann einige 100 Meter oberhalb am Rötelbach. Um dem Bach nicht zu viel Wasser zum Wässern der Wiese zu enthemen, wurde der Graben nach einer festgelegten Ordnung per Schieber genutzt.
      Bei der Hälfte dieser Wanderung, also bei 10 Kilometern gelangt man zum Hofgut Theurerhof / Speßhardt
      Etwas später gelangt man zum Wanderheim Zavelstein. Das Wanderheim mit großem Wanderparkplatz lädt mit seinem schönen Biergarten zu einer Einkehr ein. Kurz nach dem Wanderheim befindet sich das Spinnerin Kreuz. Ein schön gearbeitetes Gedenkkreuz von 1447.
      Hier starb die Spinnerin Margret Meyr. Sie war auf dem Weg zum Arzt, um eine Medizin für ihre kranke Base zu holen und fiel im Schneesturm in die hiesige Wolfsgrube, wo sie jämmerlich erfrohr. Eine Ruhebank lädt zum verweilen und genießen entlang des Krokusweges ein. Gleich unmittelbar danach kommt ein schönes großes Insektenhotel, nochmals eine Ruhebank und ein Gedenkstein. Nun läuft man in den Ort Bad Teinach-Zavelstein hinein. Dort gelangt man nochmals zu einem steinernen Feldkreuz. Der Sage nach sollen sich an dieser Stelle zwei verfeindete Brüder erschlagen haben. Das letzte große Highlight dieser Wanderung ist die Burgruine Zavelstein. Die um 1200 als Stauferburg errichtet, wurde Burg Zavelstein 1616 von Benjamin Buwinghausen von Wallmerode erworben. Durch den herzoglichen Baumeister Heinrich Schickhardt wurde die Burg bis 1630 zum Spätrennaissance-Schlößchen umgebaut. Französische Truppen zerstörten Burg und Stadt 1692 im französisch-pfälzischen Erbfolgekrieg. Während die Wohnhäuser ab 1697 wieder aufgebaut wurden, blieb die Burg bis zum heutigen Tag eine Ruine. Trotzdem hat sich Zavelstein, das von 1367 bis zur Gemeinderform 1975 die kleinste Stadt Württembergs war, einen ganz besonderen Charme bewahrt. Die Ruine ist ganzjährig zugängig. Vom 28 m hohen Turm der Burgruine bietet sich ein herrlicher Rundblick bis zur Schwäbischen Alb. Wer also trotz der vielen Stufen dieser Wanderung bis hier hin nochmals ein paar Stufen gehen möchte, der wird mit einem fürstlichen Ausblick belohnt.
      de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Zavelsteinde.wikipedia.org/wiki/Bad_Teinach-ZavelsteinNun verlasse ich die Burgruine wieder und gehe noch zur Schmiede Zavelstein. Nach traditionellem Vorbild hat der Arbeitskreis für Heimatpflege im Schwarzwaldverein beim Wehrturm eine Schmiede eingerichtet. Damit verbunden ist eine Ausstellung, die über das Schmiedehandwerk und die Zavelsteiner Besonderheiten informiert. Nun gehe ich noch zur St. Georgs-Kirche in Zavelstein. Die St. Georgskirche ist erstmals 1379 als Kapelle erwähnt und erhielt 1578 im Wesentlichen ihre heutige Größe.
      Bei Kilometer 15 dieser Tour gelangt man zur Adolfshöhe, einer schönen Schutzhütte. Sie liegt u.a. am Premiumwanderweg/Genießerpfad "Der Teinacher".
      Diese Schutzhütte wurde zum Andenken an den Badbesitzer Adolf Bronn (1845-1893) aus dessen Stiftung 1895 erbaut. Einen Kilometer weiter kommt man zu einer weiteren Schutzhütte. Das Schillerhäuschen wurde 1992 erbaut. Nun laufe ich nochmals am Rastplatz Geigerle vorbei Richtung Kohlertal und dem Ende dieser Wanderung.
      Alles in Allem eine schöne Wanderung im Naturpark Schwarzwald mit etwas Höhenprofil und vielen Stufen/Stäffelen. Mit zwei tollen sehenswerten Burgruinen und einem wildromantischen Rötelbachtal. Viele Grüße EuerMammut Frank

      • 22 de agosto de 2021

  4. A Ute, Dolly_1008 y 20 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Servus!Dies ist eine kleine gemütliche ~10 Kilometer lange Feierabend 🌞 Wanderung durch Reutlingen. Als Handvesper gab´s einen Döner und ein Eis unterwegs. de.wikipedia.org/wiki/ReutlingenDiese Sightseeing Reutlingen Tour eignet sich vielleicht nicht unbedingt zum Nachwandern weil ich überall dort war, wo ich sonst nicht so hin komme bzw. was ich mir schon immer mal genauer ansehen wollte und ich daraufhin einfach mal drauf los gelaufen bin. Aber trotzdem oder gerade deswegen lohnt es sich, sich selbst auf den Weg zu machen.
      Auf dem Pomologie Gelände komme ich zu Beginn am Rosengarten Café vorbei. Das sah es so einladend aus, dass ich am liebsten dort schon eingebremst hätte 😋 auf ein Kaltgetränk. Gleich hinter dem Pomologie Gelände gelangt man zum Volkspark. dort gibt es unter anderem einen schönen Kaskadenbrunnen zu bestaunen. Nun bin ich an der schönen alten Jahnhalle vorbei gelaufen, gleich daneben ist ein sehr modernes und auffälliges Gebäude, vom Theater Reutlingen "Die Tonne". Unweit davon Entfernt ist die Stadthalle mit einem schönen Platz drum herum.
      de.wikipedia.org/wiki/Stadthalle_ReutlingenVon hier aus hat man auch einen schönen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt. Das Tübinger Tor (früher Mettmannstor) in Reutlingen wurde im Jahr 1235 als Teil der Stadtmauer erbaut und 1330 mit einem Fachwerksaufsatz erweitert. Seine Höhe beträgt 36 Meter. Es ist eines von früher insgesamt sieben Stadttoren; von ihnen ist neben dem Tübinger Tor nur noch das Gartentor erhalten. Im Mittelalter wohnte im Tor der Türmer, der neben der Ausschau nach äußeren Feinden auch als Brandwache diente. Heute beinhaltet es einen besonderen Empfangsraum der Stadtverwaltung. de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCbinger_TorNun laufe ich die Katharinenstraße hinauf Richtung Marktplatz. Ich laufe durch den Eingang zum Spitalhof, rechts ist die Spitalkirche. Ein optisch sehr schönes Gebäude, dass spätestens zu Beginn des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Im Mittelalter Krankenanstalt; später hauptsächlich Altersheim der bürgerlichen Oberschicht. Das Mittelalterliches Prangerbild unter dem Dachgesims; über dem Torbogen befindet sich das Spitalwappen (16. Jh.) von Hans Motz. Das Gebäude trug schwere Schäden im Stadtbrand 1726 davon. An Pfingsten 1849 fand in der Spitalkirche die Versammlung württembergischer und badischer Demokraten statt. Es war Volksbildungshaus von 1922 bis 1978.
      Meine Wanderung führt mich nun zur Marienkirche ⛪. Die Marienkirche, benannt nach der Mutter Jesu, ist eines der Wahrzeichen der baden-württembergischen Kreisstadt Reutlingen. Die zwischen 1247 und 1343 erbaute Kirche zählt heute zu den schönsten und bedeutendsten Sakralbauten der Gotik in Württemberg.
      de.wikipedia.org/wiki/Marienkirche_(Reutlingen)Etwas weiter hoch die Wilhelmsstraße, bzw. Hauptgeschäftsstraße dann gelangt man zu einem wunderschönen weiteren Brunnen. ⛲ Den Zunftbrunnen findet man in der Nähe des Portals der Marienkirche. Er wurde im Jahr 1983 von dem Aachener Bildhauer Bonifatius Stirnberg erschaffen. Kleine Skulpturen rund um den Brunnen stellen alle ehemaligen zwölf Zünfte dar, die Handwerksgruppen, die in Reutlingen die wirtschaftliche und politische Macht besaßen. Um 1500 entstanden die Zünfte in Reutlingen, die 1862 aufgelöst wurden.
      Nun laufe ich an der alten Stadtmauer entlang Richtung Kesselturm. Nun kommt man wenn man nicht Ausversehen daran vorbeiläuft zur Engsten Straße der Welt! Die Spreuerhofstraße. Für manche mag es hier zu einem überwindbaren Hindernis werden, denn die Straße hat nur eine Breite von 31 cm!!! Da ist auf jeden Fall Bauch einziehen angesagt um durchzukommen. 🤣
      de.wikipedia.org/wiki/Spreuerhofstra%C3%9FeWeiter über die Planie in Reutlingen an der Denkmalbüste von Hermann Kurz und dem Kaiser Wilhelm I. Denkmal Richtung Stadtgarten. Nun laufe ich durch den Stadtgarten durch und über zahlreiche Stufen / Stäffele hinauf zum Scheibengipfel auf 534 m. ü.N.N. Wer keine Höhenmeter mag kann diese Passage der Wanderung auch einfach weg lassen. Oder wer mehr Zeit wie ich diesmal hatte, kann über den Scheibengipfel
      weiter hinauf zur Achalm laufen! Dies hatte ich an einer vergangenen Wanderung gemacht zusammen mit dem Georgenberg. Von beiden Bergen hat man eine traumhafte Aussicht! Ich laufe aber diesmal vom Scheibengipfel wieder Stadteinwärts an der St. Wolfgang Kirche vorbei zum Gartentor. Das Gartentor (früher Neues Tor) in der ehemaligen Freien Reichsstadt Reutlingen wurde erstmals 1392 urkundlich erwähnt. Es ist eines von früher insgesamt sieben Stadttoren; von ihnen ist neben dem Gartentor nur noch das Tübinger Tor erhalten. Obwohl Teil der Stadtmauer, war das Tor bis 1700 für den Verkehr gesperrt; es gab nicht einmal eine Brücke über den Stadtgraben. Bis in die württembergische Zeit (ab 1803) diente das Tor auch als Gefängnis. Noch einmal komme ich am Marktplatz und dem schönen Maximiliansbrunnen ⛲ vorbei. Gegen Ende dieser schönen Feierabendtour gönne ich mir noch ein leckeres Eis.
      Alles in Allem eine tolle abwechslungsreiche Tour bei der es viel zu sehen gibt.

      Viele Grüße Euer
      Mammut Frank

      • 11 de agosto de 2021

  5. A Ute, Anja y 22 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Goodbye!This short hike begins in Aach in the district of Constance. Aach is located in the Hegau, a volcanic landscape between Lake Constance and the Swiss canton of Schaffhausen. To the north, behind the Upper Danube, is the Swabian Alb. A few kilometers to the east and south-east are the branches of Lake Constance Überlinger See and Zeller See. The border with Switzerland is about 14 kilometers away in the southeast. Origin of the place name: "Aach" is a typical Germanic river name word meaning "water"; Old High German:
      "Aha"; related to the Latin "aqua". 1100 First documentary mention. The little town of Aach with its three districts - Stadt, Oberdorf and Dorf - has around 2300 inhabitants.
      de.wikipedia.org/wiki/Aach_(Hegau)Beautiful paths lead to a large historical landmark. At that time this was the border between the rule of Langenstein and the city of Aach. Not far from there you get to a great vantage point, the Aacher Zweiseenblick. There is also a bench there to enjoy the great panorama.
      Via sinkholes in the forest you can reach the Alter Turm castle ruins about a kilometer further. The castle ruin Alter Turm von Aach is the ruin of a ring castle on the edge of the Eigeltinger valley on a 35 by 30 meter plateau at 539 meters above sea level. NHN on the northeastern edge, above the Aachtopf.
      A C14 dating of a piece of charcoal from the infill masonry carried out by the Heidelberg Academy of Sciences (University of Heidelberg) in 2004 gave a calibrated date of construction between 990 and 1020 AD. This finding - together with the ceramics found - identify the castle as one of the early castles of the 11th century. Due to the early departure of the castle in the middle of the 12th century, it was never built over again. As a result, unlike other castles that were later built over, the remains have been preserved in their original state. This fact makes the castle ruins so unique.
      de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Alter_Turm_AachImmediately next to it is a large pavilion with plenty of seating and a barbecue area. From here you also have a beautiful view, so ideal for a rest. Now the path leads down to the Aachquelle / Aachtopf. Most of the water 🌊 escaping in the Aachtopf comes from the infiltration points of the Danube at the weir and in Brühl near Immendingen and Fridingen on the Danube. The Aachtopf 🌊 is the most heavily pouring karst spring in Germany with an average discharge of around 8000 l / s (min. 1310 l / s, max. 24 100 l / s) and a catchment area of around 280 km2. On its underground path, the water dissolves some 1000 m3 of limestone every year. To the north of the source pot, banked limestones of the lying bank limestone formation (formerly Weißjura zeta 1) and massive limestones of the upper mass limestone above. From the outflow of the spring, divers first came 17 m deep, then diagonally to the north into a water cave 1–3 m wide, 3–6 m high and over 500 m long. About 500 m north of the source of the Aach there are several large subsidence. Two approx. 20 m deep sinkholes with diameters over 40 m are sunk into the layers of rough limestone within the cement marl formation (formerly Weißjura zeta 2); the limestones are clearly visible on the walls of the sinkholes. Their formation is probably related to the karstification and lime dissolution by the karst waters that emerge at the Aachtopf. A group of cave explorers succeeded a few years ago - starting from one of the two sinkholes - with a 105 m deep shaft to work their way to the underground karst waters. At the source you also have a nice stop in the Gasthaus Jägermühle or at the kiosk with a beautiful garden terrace directly on the Aachtopf.de.wikipedia.org/wiki/AachtopfNow the path leads back up to a large war memorial from the 1st World War.
      Now you are right at the lower gate of the mountain castle and aristocratic city of Aach. From the historic town of Aach, situated on a steep promontory of the Jura Mountains, you can enjoy a wonderful view of the Hegauberge, called "the Lord of the Lord's bowling game" by the poet Ludwig Finckh, to the alpine chain covered with firn snow. The old city wall with its massive gate tower tells of the glamorous days of a small mountain, castle and aristocratic town, but also of difficult times of war and plague that ravaged the town. On a short tour through the historic town center, you also have a beautiful view of the Hegauberge - Hohentwiel, Hohenkrähen, Mägdeberg.
      Now I take a look at the parish church of St. Nicholas ⛪ and the beautiful city fountain ⛲ and the syringe house.
      bodenseewest.eu/attraktion/pfarrkirche-st.-nikolaus-48b1bf7854 Now the path leads back down to a small chapel and the end of this short hike.Many greetings yoursMammoth Frank

      Traducido porVer original
      • 1 de agosto de 2021

    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Goodbye!This beautiful after-work hike starts at the cemetery car park in Mössingen-Öschingen in the Tübingen district.
      The path then leads up to the Filsenberg via a forest path that is partially overgrown at the beginning. You can also choose a different path in the lower section, but later you come to the same path that leads up to Filsenberg. At the top of the Filsenberg nature reserve, the Teufelsloch vantage point offers a wonderful view of the Farrenberg and the cities of Mössingen, Mössingen-Talheim, Sonnenbühl-Willmandingen, Burladingen-Melchingen and Burladingen-Salmendingen. Benches and a barbecue area invite you to linger. The path continues to Meisenbühl, an elevation on the Filsenberg. From there you have a beautiful view of the Roßberg tower and the Bolberg. And a unique flora and fauna can be admired all over the Fiesenberg. Please always stay on the hiking trails. This short hike continues again via a climb up to the Bolberg, from there you also have an unforgettable view that you should enjoy. A refuge as well as a barbecue and rest area also invite you to take a break. The path leads back down from Bolberg to the Hirschhäusle refuge via partly narrow zigzag paths. Now you are back down in the valley. Now the path leads back towards the village. Before you get into the village, I turn to the beautiful, tranquil forest swimming pool. There I treat myself to a beer after work 🍺 Now the path leads past the sports field back towards the cemetery parking lot in Öschingen and to the end of this short hike.
      Many greetings yoursMammoth Frank

      Traducido porVer original
      • 29 de julio de 2021

  6. A Sabine & Kiwi, Ute y 18 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Goodbye!This beautiful ~ 10 kilometers up your hands 🙌 weekend hike 🌞😊😎 starts at the Alter Morgen car park in Mössingen-Belsen in the Tübingen district.
      From the parking lot, a path leads up into the forest to the Glöcklesweg, which you follow until you can see Hechingen-Beuren from a distance. Then keep sharp left up along the path. A partly very steep path and zigzag path leads up to the Dreifürstenstein lookout point. The Dreifürstenstein is a striking 854 high mountain ledge on the northwest side of the Swabian Alb, which drops steeply on three sides. Two districts, Tübingen and Zollernalbkreis, and three cities - Mössingen with the Belsen district, Burladingen with the Salmendingen district and Hechingen with the Beuren district - border one another here. The view from the Dreifürstenstein, one of the most beautiful viewpoints in the Swabian Alb, down into the lovely Steinlachtal makes your heart beat faster: Mössingen - that is where the Alb is most sublime and the flowers bloom at their most beautiful. Up here there is both a refuge and a barbecue area. I take a break there in the early evening and enjoy the evening sun 🌞 from the west as well as the wonderful view of the Swabian Alb eaves chain H and Hohenzollern Castle 🏰👑. But now it is time for a snack or Vesper 🍴. The working day was long and the hike up to here in summer temperatures was sweaty. So I gather some wood and make a barbecue. My 2-course menu consists of 2 red sausages 😋🤣 Grill the sausages one after the other in a bread roll, put mustard on it - done! 😉 nothing more is needed. Simply grill and chill 😎
      After my rest it goes towards the mountain slide on the Hirschkopf. Here visitors experience the geological development of the Alb in time lapse. A large part of the slide area on the Hirschkopf, which is also part of the UNESCO GeoPark Swabian Alb and is one of the few national geotopes, is under nature protection. On April 12, 1983, the largest and most spectacular mountain slide in the Alb to date occurred on the Albtrauf above Mössingen. Within a few hours, millions of tons of earth and rock went down into the valley. Over the years, the resulting “primeval landscape” has developed into a refuge for many animal and plant species. Today the area is a nature reserve. Directly above the steep face of the mountain slide you have a wonderful view of Mössingen and the upper Steinlachtal and far beyond. Be sure to bring some time and enjoy! 🤩😍 - it's worth it! Now this short hike takes me back down a narrow path. As a result, the path now leads below the landslide along beautiful forest paths back to the Alter Morgen hiking car park.
      All in all a nice hike with a bit of altitude and gigantic great panoramic views. Be sure to try it yourself!Many greetings yoursMammoth Frank

      Traducido porVer original
      • 23 de julio de 2021

  7. A Ute, JuSieKu y 16 más les gusta.
    1. 🦣 Mammut Frank 🏒🥅👨🏼‍🚒🚒

      Hello!Small evening hike 🌞 from the Lochenstein car park near Balingen in the Zollernalb district.Magnificent meadows 🍀🌼
      Wonderful vantage points with top panoramic views 👍🤩
      A mild breeze 🌬
      Refreshing origin Sch
      Nice barbecue and rest area 🥩
      Everything you need for a nice little evening roundMany greetings yoursMammoth Frank

      Traducido porVer original
      • 22 de julio de 2021

  8. loading